Hauptnavigation

Ihre Meinung zählt!

Schreiben Sie an:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Schnellkontakt

Studentenwerk Chemnitz-Zwickau
Thüringer Weg 3
09126 Chemnitz

Telefon: 0371 5628-0
Telefax: 0371 5628-102
E-Mail: info@swcz.de

 

study_in_chemnitz_logo

study in zwickau

Sozialberatung

In der Sozialberatung werden Klärungs- und Orientierungshilfen für schwierige Studien- oder Lebenssituationen angeboten. In Einzel- oder auf Wunsch auch Paar- oder Gruppengesprächen unterstützen Sie die Berater bei der Suche nach Lösungen für persönliche, studienbezogene, soziale oder wirtschaftliche Probleme. Dabei ist das Angebot vor allem als "Hilfe zur Selbsthilfe" konzipiert.

Du hast Fragen zur alternativen Studienfinanzierung? Wir finden Lösungen für Deine persönlichen, sozialen oder wirtschaftlichen Probleme. Wir bieten Hilfe und informieren Studierende mit Kind, ausländische Studierende und Studierende mit Handicap. Auch mit Fragen zu Themen wie Jobben und Sozialversicherung, Studienfinanzierung (neben BAföG), Wohngeld, Kindergeld, Krankenversicherung, Gebührenbefreiung, Telefongebührenermäßigung usw. sind Sie in der Sozialberatung richtig.

Studierende mit Kind, ausländische Studierende und Studierende mit Handicap erhalten in der Sozialberatung Informationen und Unterstützung zu ihrer spezifischen Situation.

Ansprechpartner in Chemnitz

 

Sprechzeiten

Frau Timmermann

Thüringer Weg 3, Zimmer 25
Telefon: 0371 5628-620
Telefax: 0371 5628-102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

  Di: 09:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 17:00 Uhr

Ansprechpartner in Zwickau

 

Sprechzeiten

Frau Schwipper

   
Innere Schneeberger Straße 23, Zimmer 153
Telefon: 0375 2710-125
Handy: 0172 7909508
Telefax: 0375 2710-121
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

hier

     


Sorgen, Nöte, schwierige Finanzen?

Unsere Sozialberaterin Frau Schwipper weiß für die meisten Probleme Rat oder Jemanden der helfen kann.


Das Pilotprjekt "HuBERT" bietet Hilfe und Beratung durch Empathie, Rückhalt und Teilhabe.
Für einen ersten Überblick über das Pilotprojekt haben wir ein Paper für Sie: HuBerT.