Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau für die Nutzung des Internetangebots „Schwarzes Brett“

1. Kostenlose Klein- und Stellenanzeigen

Auf dem "Schwarzen Brett" (Bereich Suche/Biete/Verschenke) können ausschließlich private Kleinanzeigen geschaltet werden. Ausgenommen sind Wohnungs- und Zimmerangebote und-gesuche.

Im Bereich Schwarzes Brett/Jobs können Stellenanzeigen veröffentlicht werden, die Studierende ansprechen, als Nebentätigkeit ausgeübt werden können und keine dauerhaften Vollzeitstellen darstellen.

Vor Veröffentlichung erfolgt eine Prüfung durch die swcz.de-Redaktion, die sich ein Nicht-Veröffentlichen aus wichtigen Gründen (siehe 4.) vorbehält. Sämtliche genehmigten Anzeigen werden – wenn durch den Nutzer nicht anders angegeben – standardmäßig 4 Wochen veröffentlicht. Im Anschluss an den Veröffentlichungszeitraum werden die Anzeigen gelöscht. Lediglich Titel, Kategorie und ID der Inserate werden für statistische Zwecke gespeichert. Rückschlüsse auf den Nutzer sind dann jedoch nicht mehr möglich.

2. Vollständige Beschreibung im Anzeigentext

Jeder Inserent ist verpflichtet, die angebotenen/gesuchten Produkte, Waren oder Leistungen vollständig und wahrheitsgemäß im Anzeigentext zu beschreiben. Ein Verweis auf eine Internetadresse ist nicht zugelassen und kein Ersatz für diese Beschreibung.

3. Verantwortung für die Anzeigeninhalte

Für die inhaltliche Richtigkeit der Anzeigen des Schwarzen Brettes sowie die aus ihnen folgenden Vertragsverhältnisse Dritter übernimmt das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau keine Verantwortung. Die Verantwortung für die Anzeigeninhalte liegt allein bei den Autoren der Anzeige. Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau übernimmt keinerlei Gewährleistung für die durch Dritte veröffentlichten Anzeigen, insbesondere bei missbräuchlicher Nutzung des Kleinanzeigen-Marktes. Beim Schalten von Anzeigen sind strengstens einzuhalten

  • die Bestimmungen des Strafgesetzbuches,
  • die Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend,
  • die Bestimmungen des Datenschutzrechtes sowie Vorgaben für Erwachsenenangebote und weitere Jugendschutzbestimmungen;
  • die nationalen und internationalen Urheber-, Marken-, Kennzeichen-, Patent- und Namensrechte
  • sowie sonstige gewerbliche Schutzrechte und Persönlichkeitsrechte Dritter.

4. Verpflichtung der Inserenten

Inserenten verpflichten sich nachfolgende Grundsätze einzuhalten. Insbesondere ist es unzulässig, Anzeigen mit folgenden Gegenständen, Dienstleistungen, Angeboten, Gesuchen oder Veranstaltungen auf dem Schwarzen Brett unter www.swcz.de zu inserieren:

  • Fälschungen aller Art, hierzu zählt auch Produktpiraterie
  • Ungenehmigte Kopien geschützter Werke oder Gegenstände
  • Kopien von Kinofilmen, Software oder Musik (Raubkopien)
  • Tabakwaren (z.B. Zigaretten, Zigarren, Feinschnitt
  • Drogen und Aufputschmittel im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes
  • Andere bewusstseinsverändernde Stoffe sowie entsprechendes Zubehör
  • Alkohol
  • Medikamente
  • Handel und Verbreitung von Büchern in Form von pdf-Dateien
  • Pyrotechnik, ausgenommen hiervon sind die Dienste von Pyrotechnikern
  • Radioaktive Stoffe, Gifte und Sprengstoffe sowie sonstige gesundheitsgefährdende Chemikalien
  • Menschliche Organe, Blut sowie andere Körperflüssigkeiten
  • Wettangebote jeglicher Art einschließlich Lotto und anderer Glücksspiele
  • Alle personenbezogenen Daten und Anzeigen, in denen Informationen über namentlich genannte Personen angefragt werden
  • Angebote, die die Rechte oder Gesundheit Dritter verletzen oder bedrohen
  • Gegenstände, Kleidungsstücke und Ausweise aus sicherheitsrelevanten Bereichen
  • Waffen im Sinne des Waffengesetzes, insbesondere Schuss-, Hieb- und Stichwaffen jeglicher Art sowie Munition jeglicher Art
  • Schneeballsysteme, Network Marketing, Multi-Level-Marketing
  • Unzureichend beschriebene Angebote
  • Geldanlagen und Aktien
  • Kreditangebote unter Umgehung der SCHUFA
  • Gebührenpflichtige Telefonnummern, sowie SMS-Dienste
  • Schufafreie Handys
  • Diskriminierende Angebote
  • Anzeigen rassistischen, verleumderischen oder gewaltverherrlichenden Inhalts
  • Gesetzlich verbotene Veranstaltungen
  • Aufrufe zu Straftaten (z. B. Beleidigung, Gewalttaten)
  • Rechtswidrige Angebote oder Dienstleistungen
  • Gestohlene Gegenstände
  • Pornographie
  • Prostitution
  • Inhalte mit amouröser oder sexueller Intension
  • Pornografische und jugendgefährdende Schriften oder Gegenstände
  • Anstößige oder unangemessene Ausdrücke
  • Verweise auf kommerzielle Internetangebote, E-Commerce Shops oder Auktionen im Internet
  • Anzeigen, die lediglich der Werbung für andere Internetseiten dienen
  • Kataloge, aus denen Käufer direkt bestellen können
  • Listen, Verzeichnisse o. ä., die Hersteller-, Händler- und Lieferantenadressen enthalten
  • Fremdsprachige Anzeigen
  • Lebende Tiere bestimmter geschützter Tierarten sowie geschützte Pflanzen und deren Präparate

Unzulässig sind weiterhin:

  • Gewerbliche Anzeigen
  • Gebührenpflichtige Telefondienste oder Verweise auf kommerzielle Erotikseiten
  • Pornografische Anzeigen oder Anzeigen zur Förderung der Prostitution
  • Kontaktanzeigen im Namen Dritter
  • Anstößige Bilder und Formulierungen
  • Das Auffordern oder Zusagen des Versandes lebender Tiere
  • Der Handel mit geschützten Tier- und Pflanzenarten
  • Die Abgabe von Hunden, die jünger als acht Wochen sind
  • Das Inserieren von Tieren, die sich im Ausland befinden
  • Augenscheinlich unseriöse, unzureichend beschriebene Jobangebote
  • Angebote, die finanzielle Vorleistungen des Bewerbers erfordern
  • Fahrzeuge, die nur im Ausland zu besichtigen sind
  • Fahrzeugteile, die nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind
  • Fahrzeugwerbung (Marketing)

5. Bilder in Anzeigen

Die in den Anzeigen des Schwarzen Brettes verwendeten Bilder oder Fotos müssen einen Zusammenhang mit dem Inhalt der Anzeige aufweisen. Es ist untersagt, Bilder zu verwenden, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn dem Verwender nicht die Recht zur Nutzung der Bilder erteilt wurden. Mit dem Hochladen der Bilder bestätigt der Inserent, dass die hochgeladenen Bilder keinem obszönen, illegalen, anstößigen, rechtswidrigen, betrügerischen, missbräuchlichen und widerrechtlichen Nutzen dienen und dass der Inserent der Urheber des/der Bilder ist/sind. Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau übernimmt keine Gewähr für Inhalte.

6. Haftungsausschluss

Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau gewährleistet nicht die Veröffentlichung einer Anzeige innerhalb eines bestimmten Zeitraums und die ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite. Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau haftet nicht für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Sicherheit oder Legalität der Anzeigen oder der Nutzerkommunikation.

7. Datenschutz

Sie können ohne Registrierung auf www.swcz.de unter Schwarzes Brett Anzeigen schalten ohne die Notwendigkeit einer Angabe persönlicher Daten – lediglich die E-Mail-Adresse wird für die Kommunikation mit der swcz.de-Redaktion benötigt. Weder Ihr Name noch Ihre E-Mail-Adresse werden veröffentlicht, wenn Sie dies nicht freiwillig selbst vornehmen. Eine freiwillige Datenveröffentlichung durch Sie selbst bleibt unberührt. Der Schwarzes-Brett-Anzeigenmarkt ist öffentlich zugänglich. Bitte seien Sie sich bewusst, dass andere Websites und andere Nutzer des Internets Daten aus dem von Ihnen veröffentlichten Anzeigentext - entgegen dieser Nutzungsbedingungen - elektronisch verarbeiten könnten. Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie bitte an info@swcz.de.

Sie haben Fragen oder Hinweise zu unserem Schwarzen Brett? Kontaktieren Sie uns:

Frau Anett Halke / Frau Vicky Loske
Infopunkt
Kultur / Beratung / Öffentlichkeitsarbeit
Thüringer Weg 3
09126 Chemnitz
Telefon: +49 371 5628-170
Fax: +49 371 5628-102
E-Mail: info@swcz.de

Sprechzeiten persönlich:
Mo - Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr