Weniger Elternunterhalt, Nebenjob weg? BAföG-Antrag stellen!

25.03.2020
Kategorie: Allgemein, Soziales & Beratung, Finanzen, Meldungen

Durch die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen kann sich auch die finanzielle Lage für Studierende schnell verschlechtern. Eigene Jobs fallen weg. Eltern können unter Umständen wegen Jobverlusts oder Kurzarbeit weniger oder gar keinen Unterhalt mehr leisten.

Es könnte sich also nunmehr für Sie lohnen, einen BAföG-Antrag zu stellen, auch wenn Sie bisher kein BAföG bekommen haben. Wer bisher aufgrund der geringen Aussichten auf BAföG-Förderung von der Stellung eines Antrags abgesehen hat, könnte bei geänderten Einkommensverhältnissen der Eltern nunmehr einen Förderungsanspruch haben. Aber auch wenn Sie Ihre Vollzeitausbildung bisher aus eigenem Einkommen finanzieren und Ihr Arbeitsplatz nun wegfällt, können Sie den Förderungsanspruch auf Leistungen nach dem BAföG prüfen lassen.

Aber auch diejenigen, die laufend einen Bewilligungszeitraum haben und noch nicht den Höchstbetrag an Förderung erhalten, können mit einem Antrag auf Aktualisierung prüfen lassen, ob aufgrund der veränderten wirtschaftlichen Situation der Eltern ein höherer Förderungsanspruch entsteht. Im Falle einer Aktualisierung wird das aktuell niedrigere Einkommen der Eltern zugrunde gelegt, und nicht mehr das des vorletzten Kalenderjahrs. Die Chancen, mehr BAföG zu bekommen, steigen erheblich. Grundlage der Berechnung sind jedoch alle am Bewilligungszeitraum beteiligten Kalenderjahreseinkommen, also ggf. auch 2019 oder 2021.

Können Ihre Eltern Ihnen den im Bewilligungsbescheid ausgewiesenen Unterhaltsbeitrag durch eine Einkommensminderung nicht mehr leisten und ist deshalb Ihre Ausbildung gefährdet, haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Vorausleistung nach § 36 BAföG zu stellen.

Wir empfehlen bei Unklarheiten zur Antragstellung telefonisch Rücksprache mit unserem Amt für Ausbildungsförderung zu halten.Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.

Wichtige Infos für Sie:

- Allgemeine Infos zur Antragstellung

- Antragsassistent für Online-Anträge

- Infos speziell zum Aktualisierungsantrag

- Informationen der Bundesregierung zu Corona und BAföG:

https://www.bafög.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php

https://www.bmbf.de/de/planungssicherheit-fuer-bafoeg-gefoerderte-bei-sozialem-engagement-11201.html