Bargeldlose Bezahlung mittels TU-Card, Hochschulcard oder Chipkarte

In allen unseren Einrichtungen können Sie die Speisen und Getränke bargeldlos bezahlen. Dazu steht Ihnen entweder die TU-Card (TU Chemnitz) bzw. Hochschulcard (WH Zwickau) oder die Chipkarte des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau zur Verfügung.

Die TU-Card/Hochschulcard erhalten Sie von Ihrer Hochschule, wenn Sie dort ein Studium oder eine Tätigkeit aufnehmen. Sie beinhaltet neben dem bargeldlosen Zahlungsverkehr in unseren Mensen und Cafeterien viele weitere, hochschulspezifische Funktionen.

Die Chipkarte des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau erhalten Gäste (mit Gast-Status), extern eingeschriebene Studierende (mit Studenten-Status) sowie Bedienstete des Landes Sachsen (Mitarbeiter-Status), jeweils nach Prüfung der entsprechenden Berechtigung (z. B. durch Vorlage des Arbeitsvertrages, Imma-Bescheinigung, u. ä.) sowie gegen Einzahlung einer Kaution. Bei Rückgabe der Karte erstatten wir die Kaution zurück.

  • Wo werden Chipkarten des Studentenwerkes ausgegeben?

    Infopunkt des Studentenwerkes in Chemnitz
    Thüringer Weg 3
    Foyer

    Hauptkasse des Studentenwerkes in Zwickau
    Innere Schneeberger Straße 23
    Zimmer 115/2

  • Wie kann ich mir mein Restguthaben auszahlen lassen?

    Sie können sich Ihr Restguthaben aller Kartentypen (SWCZ, TUC, WHZ) z. B. beim Verlassen der Hochschule an den Kassen der Cafeterien in Chemnitz und Zwickau auszahlen lassen. Auch die Kaution intakter Chipkarten des Studentenwerkes wird Ihnen hier ausgezahlt. Sämtliche Karten werden im Falle der Auszahlung automatisch außer Funktion gesetzt. Die Chipkarte des Studentenwerkes wird dabei einbehalten.

  • Karte funktioniert nicht mehr - was tun?

    Karten, die aufgrund von Beschädigungen nicht mehr nutzbar sind, können im Mensaleiterbüro der Mensa Reichenhainer Str. 55 (Saal OG) in Chemnitz geprüft und ggf. abgegeben werden. Eventuelle Auszahlungsbeträge (Kaution nur bei unverschuldetem Funktionsverlust) erhalten Sie dann über die Hauptkasse Chemnitz, Thüringer Weg 3, EG.

    In Zwickau übernimmt dies die Hauptkasse, Innere Schneeberger Str. 23, Zi 115/2.

    Unter Umständen kann die Prüfung nach Vorlage der defekten Karte technisch bedingt auch mal 1 bis 2 Tage dauern. Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • Chipkarte verloren?

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mensen und Cafeterien helfen Ihnen gern weiter. Bitte melden Sie sich im Büro des Mensaleiters in der Reichenhainer Straße 55 in Chemnitz bzw. in den Cafeterien Straße der Nationen (Chemnitz), Ring oder Scheffelberg (Zwickau).

    Falls die Karte nicht bereits gefunden wurde, können wir sie sperren. Sie bekommen Ihr Restsaldo ausgezahlt, die Kaution verfällt.

Verkauf der Chipkarte in Chemnitz

Frau Anett Halke / Frau Vicky Loske
Infopunkt
Kultur / Beratung / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 371 5628-170
E-Mail: info@swcz.de
Sprechzeiten persönlich:
Mo - Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Verkauf der Chipkarte in Zwickau

Frau Anja Malz
Mitarbeiterin Hauptkasse
Rechnungswesen
Telefon: +49 375 27 10-119
E-Mail: anja.malz@swcz.de
Sprechzeiten persönlich:
Mo: 12:30 - 15:30 Uhr
Di und Do: 10:30 - 11:30 und 12:30 - 15:30 Uhr
Mi: 09:30 - 11:30 Uhr