Fortbildungsprogramm der sächsischen Studentenwerke

Fortbildungsprogramm der sächsischen Studentenwerke 2022

Liebe Teilnehmer/innen,

ich freue mich, dass wir Ihnen nach 2 Jahren pandemiebedingter Pause wieder ein Fortbildungsprogramm in kleinerer Form anbieten können. Alle Seminare sind speziell auf die Bedürfnisse der Studenten- und Studierendenwerke abgestimmt. An dieser Stelle möchte ich mich für Ihre zahlreichen Rückmeldungen bedanken, die uns gezeigt haben, dass der Wunsch nach gemeinsamen Fortbildungen verbunden mit Erfahrungsaustausch vor Ort groß ist. Außerdem möchte ich mich ganz herzlich für die organisatorische Unterstützung der beteiligten Studenten- und Studierendenwerke bedanken.

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches Fortbildungsjahr 2022 und freue mich auf Ihre Anmeldungen!

Vicky Loske
Sachgebietsleiterin
Kommunikation / Fortbildung

Schneller Programmüberblick 2022

24.05.2022 -> abgesagt, neuer Termin wird bekannt gegeben
„Öffentlichkeitsarbeit- & Kulturtagung“    
 

31.05.-01.06.2022 
„Erste-Hilfe-Freshup & gesunder Start für Auszubildende“

 

14.-16.06.2022 
„IT-Tagung“

 

27.06.2022 
„Kulturtraining: Besonderheiten muslimischer Kunden“

 

07.07.2022
„Fortsetzung: Bettwanzen und andere Schädlinge“

 

07.09.2022
„Schwierige Gesprächsführung“

Ansprechpartner

Frau Vicky Loske
Sachgebietsleiterin
Kommunikation / Fortbildung
Telefon: +49 371 56 28-126

Mitarbeiterin: Frau Vicky Loske

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bzw. Ihre Mitarbeiter/innen per Email über fortbildung@swcz.de an.

Folgende Informationen teilen Sie uns bitte mit:

  • Vorname und Nachname des/der Teilnehmers/in
  • Email-Adresse des/der Teilnehmers/in
  • Termin und Thema des Seminars
  • Rechnungsanschrift

 

Sie erhalten anschließend von uns eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 

Hinweis:

Ihre Absage muss bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn beim Studentenwerk Chemnitz-Zwickau eingegangen sein, damit noch die Möglichkeit besteht, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu finden. Bei einer späteren Absage werden Ihnen 80% der Seminargebühr in Rechnung gestellt, wenn kein/e Ersatzteilnehmer/in den Platz übernimmt.